Beiträge mit diesem Tag:

DR. ANDREAS NOTZ

Pressemeldungen,

1. Mai 2018: RITTERSHAUS baut Praxisgruppe Arbeitsrecht am Standort Mannheim weiter aus

RITTERSHAUS baut Praxisgruppe Arbeitsrecht am Standort Mannheim weiter aus Im Zuge des strategischen Ausbaus der Praxisgruppe Arbeitsrecht verstärkt sich RITTERSHAUS mit dem renommierten Arbeits- und Gesellschaftsrechtler Prof. Dr. Ulrich Tödtmann. Er wird zum 1. Mai 2018 als Partner in die Sozietät eintreten und vom Standort Mannheim aus tätig sein. Herr Prof. Dr. Tödtmann wechselt aus dem Bonner Büro der Rechtsanwälte

Notz,Andreas-SK_7382_Slider
Veranstaltungen,

17. April 2018 UP to Date im Arbeitsrecht – Die neueste Rechtsprechung

In der unternehmerischen Praxis werden Geschäftsführungen, Leiter von Rechts- und Personalabteilungen sowie deren Mitarbeiter immer wieder mit arbeitsrechtlichen Fragestellungen konfrontiert. Gerade in den letzten Jahren sind zahlreiche wichtige Entscheidungen zu Kündigungen, Urlaub, Befristung von Arbeitsverhältnissen und unzulässigen Klauseln in Arbeitsverträgen ergangen. Zahlreiche Entscheidungen befassten sich außerdem mit Diskriminierungen von Arbeitnehmern und Bewerbern nach dem AGG. Rechtsanwalt Dr. Andreas Notz, Partner

IMG_HR_ Lunch
Veranstaltungen,

28. Februar 2018 HR LUNCH – Neues Datenschutzrecht – Mehr Aufwand, höhere Bußgelder,…was ist konkret zu tun?

Neues Datenschutzrecht Am 25. Mai 2018 treten die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie die Neufassung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in Kraft. Die Neuregelungen betreffen auch die tägliche Personalarbeit und sind von erheblicher Bedeutung, weil der Bußgeldrahmen bei Verstößen gegen den Datenschutz von bisher € 300.000,- nach § 43 BDSG auf € 20 Mio. und bei Unternehmen mit einem weltweiten Umsatz von mehr als