Beiträge mit diesem Tag:

M&A

RIT-Blog-gesellschaftsrecht3
Pressemeldungen,

29. Juli 2014: RITTERSHAUS berät dievini bei 4. Finanzierungsrunde der immatics

Die Tübinger immatics biotechnologies GmbH hat eine weitere große Finanzierungsrunde abgeschlossen. Im Rahmen dieser Finanzierung wurden von dievini gemeinsam mit weiteren Gesellschaftern, wie u. a. Wellington Partners, einer Beteiligungsgesellschaft der Gebrüder Strüngmann und den MIG-Fonds, insgesamt € 34 Mio. in zwei Tranchen investiert. Die dievini Hopp BioTech GmbH & Co. KG ist die Beteiligungsgesellschaft der Familie des SAP-Gründer Dietmar Hopp

RIT-Blog-corporate1
Pressemeldungen,

28. Juli 2014: RITTERSHAUS berät dievini bei der Übernahme der LTS Lohmann Therapie Systeme AG

Die dievini Hopp BioTech holding GmbH & Co. KG, die Beteiligungsgesellschaft der Familie des SAP-Gründers Dietmar Hopp, wurde von RITTERSHAUS bei der Übernahme der LTS Lohmann Therapie Systeme AG, dem Weltmarktführer in der Entwicklung und Herstellung innovativer Wirkstoffpflaster und oraler Wirkstoff-Filme, beraten. LTS wurde 1984 gegründet und hat neben ihrem Stammsitz in Andernach einen weiteren Standort in West Caldwell, New

RIT-Blog-ma1
Pressemeldungen,

5. Oktober 2012: RITTERSHAUS berät die SRH Holding bei der Übernahme der FORUM Institut für Management GmbH

RITTERSHAUS hat die SRH Holding, Heidelberg beim Erwerb der FORUM Institut für Management GmbH von der Ernst Klett AG beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die FORUM Institut für Management GmbH entwickelt und realisiert mit rund 100 Mitarbeitern Weiterbildungsveranstaltungen für Fach- und Führungskräfte in Wirtschaft, Verwaltung und anderen Organisationen unter anderem für die Pharmaindustrie, Versicherungen, Banken und die Energiewirtschaft.

RIT-Blog-gesellschaftsrecht3
Pressemeldungen,

26. September 2012: RITTERSHAUS berät die CureVac GmbH bei Rekord-Finanzierungsrunde

Die Tübinger CureVac GmbH hat eine der größten Finanzierungsrunden eines deutschen Biotec-Unternehmens aller Zeiten über einen Betrag von € 80 Mio. abgeschlossen. Mit diesen Mitteln wird CureVac ihre klinischen Entwicklungsprogramme in den nächsten Jahren parallel zu einander vorantreiben. CureVac, ein weltweiter Marktführer von messenger RNA-basierten Impftechnologien, entwickelt eine völlig neue Klasse von Therapeutika, die auf grundsätzlich neuen Erkenntnissen hinsichtlich des