Stiehl,Corinna-SK_7819_Slider Pressemitteilung 01.07.2018
Pressemeldungen,

1. Juli 2017: RITTERSHAUS baut Mediatorenteam und Praxisgruppe Unternehmens- und Vermögensnachfolge aus

Im Zuge des strategischen Ausbaus bei der Begleitung von Unternehmerfamilien und Private Clients verstärkt sich RITTERSHAUS mit der über das Rhein-Neckar-Gebiet hinaus renommierten Erb- und Familienrechtlerin Corinna Stiehl. Sie wird zum 1.7. als Partnerin in die Sozietät eintreten und vom Standort Mannheim aus tätig sein. Frau Stiehl wechselt aus dem Heidelberger Büro der Kanzlei Schlatter Rechtsanwälte, der sie seit 2004

Rittershaus Rechtsanwälte
Pressemeldungen,

RITTERSHAUS berät Heidelberger Druckmaschinen AG beim Erwerb von Docufy

Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat im Rahmen ihrer digitalen Wachstumsstrategie das Bamberger Unternehmen Docufy mit ca. 80 Mitarbeitern erworben. Docufy ist Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation in den Bereichen Automotive, Maschinenbau, Medizintechnik und Industrial High Tech. Ihre Lösungen optimieren die Prozesse zur Erstellung Technischer Dokumentation und machen diese entlang der Wertschöpfungskette für alle

Familienunternehmen
Pressemeldungen,

RITTERSHAUS berät die JUNKER Gruppe bei der Unternehmensnachfolge

Die 1962 von Fabrikant Erwin Junker begründete JUNKER Gruppe ist Weltmarktführer in der Herstellung von CBN-Hochgeschwindigkeits-Schleifmaschinen. Sie beliefert Konzerne, Mittelständler und kleine Unternehmen als Partner für unterschiedlichste Schleifbearbeitungen. Alle namhaften Automobilhersteller und –zulieferer sowie Werkzeughersteller und andere Branchen vertrauen seit über 50 Jahren auf die Technologien von JUNKER. Die JUNKER Gruppe beschäftigt weltweit ca. 1.400 Mitarbeiter an 14 Standorten, Hauptsitz

RIT-Blog-corporate2
Pressemeldungen,

5. Dezember 2016: RITTERSHAUS begleitet CureVac bei Finanzierungsrunde über 26,5 Mio. Euro

Das biopharmazeutische Unternehmen CureVac hat im Zuge einer weiteren Privatplatzierung die Landeskreditbank Baden-Württemberg (L-Bank) und die Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte (über die LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH)als zusätzliche Investoren gewonnen und dabei Kapital in Höhe von rund 26,5 Mio. Euro eingeworben. Das Tübinger Unternehmen leistet Pionierarbeit bei innovativer Wirkstoffentwicklung auf Basis des Botenmoleküls Messenger-RNA (mRNA) und führt

RIT-Blog-corporate3
Pressemeldungen,

24. November 2016: RITTERSHAUS berät chinesischen Zhongding- Konzern beim Erwerb der Tristone Flowtech Group

Der Zhongding-Konzern, mit 14.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von mehr als 1,6 Milliarden Euro ein führender chinesischer Automobilzulieferer, hat einen Kaufvertrag über den Erwerb der Tristone Flowtech Group, marktführender Automobilzulieferer für Flowtech Lösungen, unterzeichnet. Verkäuferin ist die BAVARIA Industries Group. Der Kauf steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der deutschen Kartellbehörde sowie chinesischer Behörden. Die Tristone Flowtech Group fertigt an