Mannheimer Reden
Allgemein,

Mannheimer Reden gehen mit prominenter Besetzung in 2018 weiter

Mit der Idee, gesellschaftspolitische Debatten anzustoßen und hierfür prominente Vertreter von Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur mit ins Boot zu holen, startete Anfang 2017 die Reihe „Mannheimer Reden“ im Nationaltheater Mannheim. Den Auftakt im April machte kein geringerer als Winfried Kretschmann. Der Baden-württembergische Ministerpräsident sprach über politische Verantwortung und die Zukunft einer offenen Gesellschaft. Er kam zu dem Schluss, dass

Rittershaus Rechtsanwälte
Pressemeldungen,

15. Dezember 2017: RITTERSHAUS berät CureVac AG beim Einstieg von Eli Lilly

RITTERSHAUS berät CureVac AG beim Einstieg von Eli Lilly Mit dem US-amerikanischen Pharmaunternehmen Eli Lilly and Company beteiligt sich eines der absoluten Schwergewichte der Branche an dem Tübinger Unternehmen CureVac AG. CureVac ist als biopharmazeutisches Unternehmen weltweiter Technologieführer im Bereich der RNA-basierten Therapien sowie Impfstoffen. Auf Basis der proprietären mRNA-Technologie entwickelt und produziert CureVac neuartige Krebsimmuntherapien, prophylaktische Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten

Mannheim_Gebaeude_Slider_1_300x1040
Veranstaltungen,

12. Dezember 2017 PRAXIS TRIFFT RECHT@RITTERSHAUS – Schutz Ihrer Reputation vor Angriffen und Schäden

Referenten: Christian Dietzel, Gründer und Geschäftsführer der Spezialagentur für Krisenkommunikation und -prävention Gloria Mundi GmbH Frankfurt, Lehrbeauftragter für Politische Kommunikation, Goethe-Universität Frankfurt, sowie Rechtsanwalt Henrik Steffen Becker, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, RITTERSHAUS Rechtsanwälte Im Rahmen unseres Praktikergesprächs erläutern wir Ihnen, wie zeitgemäße und professionelle Krisenkommunikation die Verantwortlichen eines Unternehmens im akuten Krisenfall entlasten und die Verteidigung der Unternehmensreputation auf allen Kanälen

Mannheim_Gebaeude_Slider_1_300x1040
Pressemeldungen,

1. Dezember 2017: RITTERSHAUS berät Heidelberg Pharma AG bei Kapitalmaßnahme

RITTERSHAUS berät Heidelberg Pharma AG bei Kapitalmaßnahme Das in Ladenburg ansässige biopharmazeutische Unternehmen Heidelberg Pharma AG (vormals Wilex AG) hat ihre jüngste Finanzierungsrunde über rund EUR 34,4 Mio. abgeschlossen. Die Kapitalmaßnahme wurde in Form einer gemischten Kapitalerhöhung gegen Bar- und Sacheinlagen durchgeführt. Die Heidelberg Pharma AG hat aufgrund der Platzierung von 7.484.190 neuen Aktien zum Preis von jeweils EUR 2,60

Rittershaus Rechtsanwälte
Allgemein, Archiv,

Zhongding in Deutschland

Nach den guten Erfahrungen, die Bavaria Industries bereits mit dem Verkauf des österreichischen Aluminiumspezialisten Austria Druckguss machte, verkaufte die Münchner Industrieholding auch die deutsch-französische Tristone Flowtech Group an Zhongding, ein familiengeführtes Unternehmen mit Hauptsitz in der chinesischen Provinz Anhui. RITTERSHAUS hat Zhongding in den vergangenen Jahren bereits mehrfach bei Transaktionen in Deutschland unterstützt und konnte bei dieser jüngsten Übernahme ebenfalls