Monatliches Archiv

4 Tagen her

RITpod-007-Blog-770x338-Stepup
Podcast,

31. Juli 2020: RITPod – Was der Tango in der Liebe, ist der Step-Up bei der Steuer

Born & Hauser – Legal Insights.007 Wer über beide Ohren verliebt ist, sollte zumindest bei der Steuer nicht die Bodenhaftung verlieren. Unerkannte Schenkungen an Ehegatten über Oder-Konten, der gemeinsame Erwerb von Immobilien und die steuerfreie Übertragung im 10-Jahres-Rhythmus helfen beim Quickstep mit dem Finanzbeamten. Zum Step-Up als weitere rechtssichere Strategie gegen die Steuerlast bittet uns nun unser heutiger PodGast Pawel

RIT-blog-Gesellschaftsrecht Schiffe
Pressemeldungen,

29. Juli 2020: RITTERSHAUS berät dievini bei PIPE Investment in Immatics sowie Fusion von Immatics mit Arya und Börsennotierung an NASDAQ

Die dievini Hopp BioTech holding GmbH & Co. KG („dievini“), die Beteiligungsgesellschaft des SAP Mitgründers Dietmar Hopp, hat sich mit USD 25 Mio. an einer Barkapitalerhöhung bei ihrer Beteiligungsgesellschaft Immatics N.V. in Form einer „PIPE“ (Private Investment in Public Equity) -Finanzierung beteiligt. dievini ist bereits seit vielen Jahren größter Gesellschafter der Immatics. Das Biotechnologieunternehmen Immatics N.V. (Tübingen und Houston, Texas,

rit-blog-corporate-curevac
Pressemeldungen,

27. Juli 2020: RITTERSHAUS begleitet CureVac AG bei privater Finanzierungsrunde über rund 560 Millionen Euro

Die CureVac AG (CureVac), ein führendes biopharmazeutisches Unternehmen auf dem Gebiet der mRNA-Technologie (Boten-RNA, von engl. messenger RNA) mit Sitz in Tübingen, hat im Rahmen einer Privatplatzierung rund 560 Millionen Euro eingeworben. Die Finanzierungsrunde beinhaltet das bereits öffentlich bekannte Investment des Bundes im Rahmen eines Zuweisungsgeschäfts durch die KfW über 300 Millionen Euro sowie die Beteiligung von GlaxoSmithkline (GSK) über

rit-blog-Itrecht
Allgemein,

17. Juli 2020: Internationaler Datentransfer nach USA: Adieu „Privacy Shield“ – Blogbeitrag von RA Mark Oliver Kühn, LL.M. (Denver)

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit Urteil vom 16. Juli 2020 (Az. C-311/18) den Beschluss der Europäischen Kommission zum sog. „Privacy Shield“ gekippt. Damit entfällt ein wichtiger Pfeiler datenschutzkonformer Übermittlung personenbezogener Daten aus der EU in die Vereinigten Staaten von Amerika. Unternehmen, die auf Basis des „Privacy Shield“ für eigene Datenübermittlungen das erforderliche angemessene Datenschutzniveau gewährleisten, müssen jetzt dringend die

RITpod-006-Blog-770x338-01
Podcast,

17. Juli 2020: RITPod – Eheverträge und die Corona-Krise

Born & Hauser Legal Insights.006 Den Lockdown hat so manche Zweierbeziehung nicht überlebt. Ohne Reisen, Events, Veranstaltungen und öffentliches Leben waren viele Paare auf sich allein gestellt. Das stellt die Beziehung vor neue Herausforderungen, vielleicht geht sie sogar zu Bruch. Aber wie kann ich mit einem Ehevertrag den Zugewinnausgleich und die Auswirkungen auf das Unternehmen in erträglichen Grenzen halten, ohne