Beiträge mit diesem Tag:

Privates Baurecht

rit-blog-baurecht2
Allgemein,

31. März 2020: COVID-19 und das Baurecht: Was Bauunternehmen und Projektentwickler jetzt beachten müssen – Ein Beitrag von Rechtsanwalt Dr. Sebastian Stepan

Mit leichter Verzögerung gegenüber der allgemeinen Entwicklung trifft die COVID-19-Pandemie die Immobilien- und damit auch die Baubranche. Anders als beispielsweise im Einzelhandel, in der Gastronomie oder bei Dienstleistern der Daseinsvorsorge greifen die zu erwartenden gesetzgeberischen Änderungen für „wesentliche“ Dauerschuldverhältnisse, Verbraucherdarlehen und Kleinstunternehmer in den für die Baubranche typischen Situationen jedoch nicht. Was können Bauunternehmer, die von den Auswirkungen der Corona-Krise

RIT-Blog-corporate2
Pressemeldungen,

5. Dezember 2016: RITTERSHAUS berät EPPLE Unternehmensgruppe bei Neubau des Träuble-Areals in Gerlingen

Die EPPLE Projekt GmbH, eine Gesellschaft der EPPLE Unternehmensgruppe, beginnt das neue Vorhaben „Träuble“ im Zentrum von Gerlingen. Das Bauprojekt im unmittelbaren Einzugsbereich der Landeshauptstand Stuttgart wird EPPLE mit dem Architekturbüro Grob und in enger Abstimmung mit der Stadt Gerlingen und einer weiteren Partei realisieren. Durch das gesamte Projekt mit einem Volumen von ca. 35 Millionen Euro werden rund 10.000

RIT-Blog-immobilienrecht
Pressemeldungen,

27. Februar 2015: RITTERSHAUS berät Epple Projekt GmbH bei Neubebauung am Relenberg in Stuttgart

Die Epple Projekt GmbH übernimmt die Neubebauung eines 10.000 m² großen Areals am Relenberg im Norden Stuttgarts. Das Heidelberger Unternehmen hat hierfür einen Architektenwettbewerb unter Beteiligung von 18 Architekturbüros durchgeführt. Nach dem von der Jury präferierten Entwurf der Berliner Architekten Kuehn Malvezzi wird die Epple Projekt GmbH den Bau von sieben architektonisch anspruchsvollen Stadtvillen mit insgesamt 115 Wohnungen und einer