Beiträge mit diesem Tag:

Prof. Dr. Christof Hettich

Mannheimer Reden
Allgemein,

Mannheimer Reden gehen mit prominenter Besetzung in 2018 weiter

Mit der Idee, gesellschaftspolitische Debatten anzustoßen und hierfür prominente Vertreter von Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur mit ins Boot zu holen, startete Anfang 2017 die Reihe „Mannheimer Reden“ im Nationaltheater Mannheim. Den Auftakt im April machte kein geringerer als Winfried Kretschmann. Der Baden-württembergische Ministerpräsident sprach über politische Verantwortung und die Zukunft einer offenen Gesellschaft. Er kam zu dem Schluss, dass

RIT-Blog-gesellschaftsrecht1
Pressemeldungen,

13. Juli 2016: RITTERSHAUS berät Merz beim Verkauf der SENATOR-Gruppe an Kapitalbeteiligungsgesellschaft Perusa

Die Merz GmbH & Co. KGaA hat ihre Tochtergesellschaft SENATOR GmbH & Co. KGaA zusammen mit deren ausländischen Tochtergesellschaften an die Kapitalbeteiligungsgesellschaft Perusa Partners verkauft. Die SENATOR-Gruppe zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Werbeartikeln und Schreibgeräten, dessen Produktsortiment neben hochwertigen Kugelschreibern auch Trinkgefäße, Schreibmappen und Accessoires umfasst. SENATOR möchte zusammen mit dem neuen Investor seine Marktstellung weiter ausbauen, während

RIT-Blog-gesellschaftsrecht3
Pressemeldungen,

26. Januar 2016: RITTERSHAUS berät EPPLE Unternehmensgruppe bei Neubau der Marsilius-Arkaden in Heidelberg

Die EPPLE Projekt GmbH, eine Gesellschaft der EPPLE Unternehmensgruppe, hat den Neubau der Marsilius-Arkaden im Neuenheimer Feld 130 in Heidelberg realisiert. Das Großbauprojekt geht auf einen EU-weiten Investorenwettbewerb zurück, den der Projektentwickler EPPLE zusammen mit dem Architekturbüro Hübner+Erhard und Partner gewinnen konnte. Hieraus ist ein Gebäudekomplex aus drei Türmen mit zehn bis 13 Geschossen und einer zweigeschossigen Arkaden-Sockelzone entstanden. Das

RIT-Blog-corporate2
Pressemeldungen,

06. März 2015: RITTERSHAUS berät CureVac GmbH beim Einstieg der Bill & Melinda Gates Stiftung

Die amerikanische Bill & Melinda Gates Stiftung beteiligt sich als Gesellschafterin an dem biopharmazeutischen Unternehmen CureVac. Das Tübinger Unternehmen CureVac ist weltweit führend im Bereich der medizinisch angewandten Messenger-RNA (mRNA) und entwickelt auf Basis dieses Moleküls vollkommen neue Ansätze zur Behandlung von Krankheiten und zum Schutz vor Infektionskrankheiten. Neben der Bill & Melinda Gates Stiftung, die 46 Millionen Euro (52