RIT-blog-bank-kapitalmarktrecht
Allgemein,

6. Februar 2021: Broker als GameStopper – Eingriffe in den Aktienmarkt kann gravierende Folgen haben – Gastbetrag von Lars Schmidt (Börsen-Zeitung, 06.02.2021)

Um die Aktie des Videospieleanbieters GameStop und andere Werte wie AMC und Blackberry entwickelte sich in den vergangenen Tagen ein regelrechter Schlagabtausch. Hedgefonds setzten mit Leerverkäufen auf fallende Kurse, über Social Media organisierte Privatanleger hielten dagegen. Aufgrund der dadurch ausgelösten hohen Volatilität im Markt beschränkten einige Broker, wie das amerikanische Unternehmen Robinhood und der deutsche Neo-Broker Trade Republic, den Handel