Beiträge in der Kategorie

Veranstaltungen

Rittershaus 2018
Veranstaltungen,

14. Juni 2018: Der Vorstand wird zum Abschuss freigegeben – Organhaftungsrisiken und Compliance Pflichten nach VW, Siemens und Deutsche Bank

Im Rahmen der Vorlesungsreihe „Unternehmen vor Gericht – Strafbarkeit und Verantwortlichkeit juristischer Personen“ des Fachbereichs Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Johannes Gutenberg Universität Mainz referiert unser Kollege Prof. Dr. Ulrich Tödtmann zum Thema „Der Vorstand wird zum Abschuss freigegeben – Organhaftungsrisiken und Compliance Pflichten nach VW, Siemens und Deutsche Bank“. Ort: Johannes Gutenberg Universität Mainz, Dekanatssaal Beginn: 18 Uhr Weitere

biology-blur-blurred-background-954585 TMS Veranstaltung 13.06.2018 (2)
Veranstaltungen,

13. Juni 2018: Intensivseminar zur Regulierung von Biobanken

Unsere Kollegen Prof. Tade Spranger und Dr. Tobias Schulz bieten am 13.06.2018  in Zusammenarbeit mit Biotech-Cluster Rhein-Neckar (BioRN) ein Intensivseminar zur Regulierung von Biobanken an. Durch praxisnahe Erläuterungen und konkrete Handlungsempfehlungen werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, proaktiv Vorkehrungen zu treffen, um rechtliche „Minenfelder“ wie beispielsweise den Umgang mit Altproben, den „informed (broad) consent“ oder Fragen des Eigentums an

Kopf in der Schlinge 06062018
Veranstaltungen,

06. Juni 2018: Den Kopf in der Schlinge – kennen Sie Ihre Compliance-Pflichten als Arbeitgeber?

Compliance ist als Schlagwort in aller Munde. Viele verbinden damit unternehmensinterne Ermittlungen im Zusammenhang mit Betrugs- und Korruptionsfällen. Aber Compliance fängt bereits im normalen Arbeitsalltag an. Kennen Sie Ihre Pflichten bei der Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes, im Bereich der Sozialversicherung, des Datenschutzes oder beim Einsatz von Arbeitnehmern Dritter? Diese Aufzählung ließe sich beliebig fortsetzen. Alle Gesetze in diesem Bereich enthalten für

Panoramic view of historic Zurich city center with famous Fraumu
Veranstaltungen,

4. Juni 2018: D-A-CH-LI-ABENDFORUM – Private Clients & Familienunternehmen

Referenten und Themen: Pawel Blusz, Rechtsanwalt und Steuerberater, Partner, RITTERSHAUS Rechtsanwälte: Doppelt ansässige Liechtensteiner Stiftung aus deutscher Sicht Auslandsbezug beim Kunden – Praxisfälle; Heinz Frommelt, Rechtsanwalt, Justizminister a.D., Geschäftsführender Partner, Sele Frommelt & Partner Rechtsanwälte: Doppelt ansässige Liechtensteiner Stiftung aus Liechtensteiner Sicht; Daniel Holenstein, Rechtsanwalt und eidg. dipl. Steuerexperte, Geschäftsführer, SF & Partner Schweiz AG Rechtsanwälte: Selbstgenutzte und vermietete Ferienimmobilien

shutterstock_617928662Frühstücksfoto blog
Veranstaltungen,

16. Mai 2018: RITTERSHAUS-FRÜHSTÜCK – Private Clients & Familienunternehmen

Mit unserem RITTERSHAUS-FRÜHSTÜCK richten wir uns an Private Clients und an Familienunternehmen. Es erwarten Sie vier spannende Vorträge zu folgenden Themen: Erfahrungen mit Stiftungsgestaltungen nach der Erbschaftsteuerreform Referent: RA Dr. Werner Born; Scheidungsrisiken für Familienunternehmer • Folgen einer Scheidung ohne Ehevertrag • Gestaltungshinweise zu Eheverträgen, insbesondere bei Auslandsbezug • Nichtigkeitsrisiken bei Eheverträgen Referentin: RAin Corinna Stiehl; • Ausgewählte Gestaltungen für